Jour fixe: MATERIAL UND WISSEN
Vortrag, Führung, Gespräch

27. Oktober 2016, 19 Uhr, Eintritt frei
Blick in die Ausstellung Object Lessons, Lesson 8

Blick in die Ausstellung "Object Lessons. Material begreifen in 8 Lektionen", Lektion 8 ARCHIV, NETZWERK, BIBLIOTHEK, Foto: Armin Herrmann.

Anlässlich dieses Jour fixes geben die Kuratorinnen der Ausstellung, Ann-Sophie Lehmann (Universität Groningen) und Imke Volkers (Werkbundarchiv – Museum der Dinge), einen vertiefenden Einblick in die Sonderausstellung Object Lessons. Material begreifen in 8 Lektionen

Materialwissen – so wird im allgemeinen angenommen – befindet sich in den Händen und Köpfen vom Materialexperten und Expertinnen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, in den bildenden Künsten, Handwerk, Design oder Architektur. Die Ausstellung Object Lessons. Material begreifen in 8 Lektionen zeigt, wie dieses exklusive Wissen zugänglich gemacht wurde und wird und präsentiert einzigartige Objekte aus der ungeschriebenen Geschichte der Materialbildung.

Ann-Sophie Lehmann, Professorin für moderne und zeitgenössische Kunst an der Universität Groningen, wird anhand eines Kurzvortrags ihre Forschungen, auf deren Basis die Ausstellung konzipiert wurde, vorstellen. Ihre Forschung zu Material, Werkzeugen und Darstellungen kreativer Praxis entwickelt historische und theoretische Perspektiven auf die Produktion visueller Artefakte in alten und neuen Medienkulturen. Anschließend wird es bei einer Führung durch die Ausstellung, die Möglichkeit zum Gespräch geben.


Der Jour fixe dient einem regelmäßigen, informellen Austausch zwischen den MuseumsmitarbeiterInnen, dem Publikum und geladenen Gästen über aktuelle Ausstellungen, Arbeitsfelder und Sammelgebiete des Museums sowie andere thematisch und museologisch relevante Fragen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt ist frei.