Kuratorinnenführung & Finissage
FOTO | ALBUM

Montag, 09.04.2018, 19 Uhr
Flyer FOTO | ALBUM Vorderseite, Gestaltung: Rose Epple

Flyer FOTO | ALBUM Vorderseite, Gestaltung: Rose Epple

Die Sonderausstellung FOTO | ALBUM. Private und anonyme Fotografie aus der Sammlung des Werkbundarchiv – Museum der Dinge wurde bis Montag, den 9. April 2018 verlängert. Zum Abschluss wird die Kuratorin Sophie Schulz um 19 Uhr ein letztes Mal durch die Ausstellung führen. Anschließend gibt es die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. 

In der Ausstellung FOTO | ALBUM präsentiert das Werkbundarchiv – Museum der Dinge in größerem Umfang seine sonst unsichtbare Sammlung privater und anonymer Fotografie und Fotoalben aus einem ganzen Jahrhundert. In drei Kapitel gegliedert, zeigt die Sonderausstellung im ersten Teil Hunderte von Einzelfotos, gruppiert nach immer wiederkehrenden Motiven und visuellen Konventionen. In einem zweiten Teil werden zahlreiche Fotoalben präsentiert und auf eine Typologie sowie auf ihre besonderen Formen der Narrativität hin untersucht. Zuletzt wird anhand von dinglichen Foto-Objekten eine Sicht auf Fotografie als materielle Kultur über den reinen Bildinhalt hinaus und als private Erinnerungskultur eröffnet.

Eintritt frei.