Aktionstag 'Berlin sagt Danke!'

Samstag, 16. Februar 2019
upload_b9cc8eef2d992b0cf1f2887c629af37f_181218_berlin_sagt_danke_800x250px_e-mail-abbinder.png

Rund 40 Prozent der Berliner Bevölkerung engagieren sich freiwillig. Sie machen Berlin zu einer warmen Stadt, in der Menschen aus aller Welt willkommen sind. Eine Stadt, in der Menschen füreinander einstehen und füreinander sorgen. Eine vielfältige und lebendige Stadt, die von ihren Bürgerinnen und Bürgern gestaltet wird.

Am Samstag, den 16. Februar 2019 bedanken sich der Berliner Senat und das Abgeordnetenhaus von Berlin bei den Berliner Freiwilligen mit dem Aktionstag „Berlin sagt Danke!“. Zum vierten Mal werden Kultur- und Freizeiteinrichtungen in allen Teilen Berlins sowie weitere Partner ihre Türen für die Ehrenamtlichen öffnen. 2018 beteiligten sich rund 100 Institutionen mit über 160 Angeboten. Darunter das Berliner Rathaus, das Abgeordnetenhaus, Theater und Opern, der Zoo und der Tierpark, Museen, Philharmonie und Schwimmbäder.

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge gewährt allen ehrenamtlichen Berliner*innen (mit Ehrenamtskarte) an diesem Aktionstag freien Eintritt in das Museum.

Das gesamte Programm finden Sie auf www.berlin.de/berlin-sagt-danke