DMY
International Design Festival Berlin

2. bis 5. Juni 2016
dmy_designspot2016-logo.png

Als "Design Spot" und mit der Ausstellung "Masse und Klasse. Gebrauchsgrafik in der DDR" ist das Werkbundarchiv – Museum der Dinge Teil des diesjährigen DMY International Design Festival Berlin. Im Rahmen des DMY und der Langen Buchnacht in der Oranienstraße stellen Matthias Noell und Renate Luckner-Bien am 4. Juni um 18 Uhr die "Burg-Enzyklopädie" vor, die anlässlich des 100. Jubiläums der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle erschienen ist.

Besucherinnen und Besucher mit DMY-Festivalticket erhalten während des Festivals ermäßigten Eintritt.


Mit neuem Konzept und unter dem Titel "Odyssey 2016" geht das DMY International Design Festival Berlin in sein 14. Festivaljahr.

Besucherinnen und Besucher erwartet vom 2. bis zum 5. Juni 2016 neben Interior- und Produktdesign auch Arbeiten aus den Bereichen Mode, Grafik und Digital-Design.
Die zentrale Ausstellung bietet die Möglichkeit, im Kraftwerk
Berlin neue Produkte, Prototypen und Materialinnovationen zu erkunden sowie Einblicke in die Entwicklungsprozesse zu erhalten. Zahlreiche internationale Designer, Firmen und Hochschulen werden mit ihren neuesten Arbeiten erwartet.

DMY International Design Festival Berlin
02. - 05. Juni 2016
Kraftwerk Berlin
Köpenicker Straße 70
10179 Berlin

Alle Informationen zum DMY finden Sie unter dmyberlin.com