Jour Fixe: Private Sammlungen als Grundlage für Ausstellungen

Montag, 17. Februar, 19 Uhr
bildschirmfoto_2020-01-31_um_12.31.03.png
Kakaokannen – Form 306 und Form 307, Dekor „Astra“, ab 1930. Sammlung Stefan Bachmann, Berlin. Foto: Armin Herrmann, 2019. 

In der Ausstellung »Dekor als Übergriff?« werden hunderte Leihgaben aus sehr unterschiedlichen privaten Sammlungen gezeigt. Am 17. Februar möchten wir mit den vier Sammlern und Leihgebern dieser Ausstellung – Stefan Bachmann, Ulrich Thomas, Winfried Winnicke und Christoph Wowarra – über den Stellenwert privater alltagskultureller Sammlungen sprechen:

Wie entwickelt sich ein Sammlungsinteresse und wie verändert es sich? Wie unterscheiden sich Sammlungsinteressen? Wie wird gesammelt: nach Vorliebe oder nach Vollständigkeit, mit wissenschaftlichen Fragestellungen oder nach persönlichem Geschmack?

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.